Zum Inhalt springen

Tennis-Club Altstädten e. V.

Aktuelle Veranstaltungen des
Tennis-Club Altstädten e. V.

Herzlich willkommen beim Tennis-Club Altstädten e. V.

Hier findet Ihr unsere aktuellen Veranstaltungen und Mannschaftsspiele.

Mit den nachfolgenden Links kommt Ihr zu den Spielplänen der Einzelclubmeisterschaften.

Mit den nachfolgenden Links kommt Ihr direkt zu den BTV-Portalseiten mit den Tabellen und Spielplänen unserer Mannschaften.

Clubmeister 2022

Platz

Herren-Einzel

Damen-Einzel

Herren-Doppel

Damen-Doppel

Mixed

Doppel-/Mixed-120

1

Marcel Herzog

Romy Gibbesch

Kevin Gibbesch/ Marcel Herzog

Nele Gibbesch/

Romy Gibbesch

Romy Gibbesch/

Roman Fröhlich

Dierk Jensen/

Wolfgang Nerb

2

Kevin Gibbesch

Birgit Leiner

Dierk Jensen/ Manfred Schuster

Barbara Wind/

Melanie Rothmayr

Lena Huberle/

Marcel Herzog

Dieter Maurer/

Roland Maier

3

Roman Fröhlich

Miriam Gibbesch

Thomas Leiner/ Wolfgang Fröhlich

Ulla Jensen/

Miriam Gibbesch

Conny Granzow/

Benjamin Limper


Aktuelle Zahlen des Tennis-Club Altstädten e. V.

0
Sandplätze
0
Mannschaften
0
Aktive Erwachsene
0
Kinder und Jugendliche
0
Passive Mitglieder

Wir freuen uns über 26 Neumitglieder in der Tennissaison 2022.

Herzlich willkommen beim TC Altstädten Melanie, Luis, Hana, Sara, Anni, Tizian, Julia, Mikka, Sabrina, Gerda, Sevgi, Roberto, Luggi, Felix, Jona, Martin, Konstantin, Benjamin, Marcel, Sandra, Danylo, Dominik, Betty, Norbert, Reto und Theresa.

Und wann kommst Du zu uns?
Aufnahmeantrag Mitglied

Damenstammtisch

Die Tennisdamen treffen sich jeden ersten Donnerstag im Monat zum Stammtisch. Ein gemeinsamer Abend zum Ratschen, Lachen, Späßle machen. Beginn jeweils 18:00 Uhr.
Am 06.10.2022 letzmalig in dieser Saison im Tennisstüble bei Karin und Alois.
Ab November wieder in der Sonne Altstädten.
Aktuelle Termine im Veranstaltungskalender.

Romy Gibbesch räumt ab bei der Siegerehrung der Clubmeisterschaften

Bei allen Wettbewerben an denen sie teilnahm gewann Romy den Clubmeistertitel 2022. Zuerst bei der Jugendclubmeisterschaft den U15-Titel, dann mit ihrer kleinen Schwester Nele das Damendoppel, gefolgt vom Mixedtitel an der Seite von Roman Fröhlich und letztendlich auch noch den Sieg im Dameneinzel gegen Birgit Leiner am vergangenen Samstag mit 6:3 und 6:4 in einem tollen Finale. Das gab es beim TC Altstädten in dieser Form noch nie.
Bei den Herren wurde ebenfalls Tennis auf höchstem Niveau gezeigt. Im Finale standen sich die Doppelpartner Marcel Herzog und Kevin Gibbesch diesmal im Einzel gegenüber. Faszinierende Ballwechsel lösten mehrfaches Staunen bei den zahlreichen Zuschauern aus. Der erste Satz ging mit 6:4 an Marcel und Satz zwei konnte Kevin mit 6:4 für sich entscheiden. Also musste ein entscheidender Matchtiebreak den Sieger ermitteln. Hier konnte Kevin den Flow aus Satz zwei zunächst nicht mitnehmen und geriet schnell mit 2:5 in Rückstand. Im Verlauf des Matchtiebreaks holte Kevin wieder auf, musste sich aber letztendlich mit 7:10 geschlagen geben.
Die Preisverleihung im Tennisstüble mit leckerem Hirschragout war wie immer ein schöner Abschluss der Clubmeisterschaften.

Teil drei der Clubmeisterschaften
laufen mit den Einzeln

Am Donnerstag, 15.09. ging es mit dem ersten Damen-Einzel los und dort konnte sich die Favoritin, Romy Gibbesch, gegen Anna Huberle mit 6:1 und 6:0 durchsetzen.
Richtig Betrieb war am 18.09. auf der Tennisanlage beim TCA. Nach anhaltendem Regen am Freitag und Samstag war dies der erste Tag, an dem wieder Tennis gespielt werden konnte. Bei den Damen gewann Laura Meyer gegen Ulla Jensen mit 6:1 und 6:2, Birgit Leiner gegen Miriam Gibbesch mit 6:1 und 6:0 und Melanie Rothmayr gegen Katharina Kirsch mit 6.2 und 6:0.
Bei den Herren konnte sich Kevin Gibbesch gegen Roman Fröhlich mit 4:6, 6:1 und 10:5 durchsetzen und sich für die Niederlage 2021 revanchieren. Thomas Leiner gewann gegen den Nachwuchsspieler Reto Reichelt mit 6:1 und 6:0.
Am Montag ging es dann mit drei Spielen weiter. Bei den Herren gewann Nachwuchstalent Jakob Leiner gegen Benjamin Limper mit 6:1 und 6:3. Sein Vater, Thomas Leiner, konnte sich gegen Enrico Gioda mit 6:3 und 6:4 durchsetzen.
Bei den Damen gab es ein ganz deutliches Ergebnis, Birgit Leiner gewann das Halbfinale gegen Melanie Rothmayr mit 6:0 und 6:0. Das zweite Halbfinale der Damen konnte Romy Gibbesch gegen Julia Zimmermann mit 6:1 und 6:1 für sich entscheiden.
Bei den Herren trafen Marcel Herzog und Thomas Leiner sowie Kevin Gibbesch und Dierk Jensen im Halbfinale aufeinander. Marcel setzte sich mit 6:1 und 6:4 durch und Kevin konnte mit 6:0 und 6:2 gegen Dierk ins Finale einziehen.

Viel Geduld war gefordert und am Schluss verlor der TCA etwas unglücklich

Beim Spiel der BTV-Mixed Runde gegen den TC Pfronten II am 11.09.2022 war zunächst viel Geduld wegen anhaltendem Regen gefordert.
Erst am Nachmittag konnte mit den Einzel gestartet werden. Romy Gibbesch und Enrico Gioda konnten für den TCA gewinnen, Christoph Gärtner und Melanie Rothmayr verloren ihre Matches. Somit ging es mit einem 2:2 Zwischenstand in die Mixed-Doppel.

Benni Limper und Melli Rothmayr lagen früh zurück und konnten sich dann wieder rankämpfen. Sie mussten sich letztendlich mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben.

Ein packendes Mixed gab es auf Platz 1 zwischen Romy Gibbesch und Dierk Jensen gegen Harald Waibel und Verica Waibel. Nach einer 3:1 Führung im 1. Satz verloren Romy und Dierk diesen mit 3:6. In Satz 2 gingen die Pfrontener in Führung und hatten bei 5:4 bereits zwei Matchbälle, die von Romy und Dierk abgewehrt werden konnten. So ging es dann bei 6:6 in den Tiebreak und den gewann unser Team mit 7:4. Beim abschließenden Matchtiebreak sah es zunächst gut aus für den TCA aber die Pfrontener spielten ihre Erfahrung aus und siegten etwas glücklich mit 10:7.

Begeisterung pur beim
TCA-Tenniscamp 2022

Vom 16.08. bis 18.08.2022 fand bereits zum zweiten Mal das Tenniscamp für 20 begeisterte Kinder und Jugendliche statt.
Mit Jürgen Hell konnte dieses Jahr ein erfahrener Chefcoach gefunden werden. Jürgen arbeitete gezielt an der Optimierung der Technik und zeigte den Kids, wie sie besser werden.
Aufgeteilt in drei Altersgruppen  – U15, U12 und U9 – wurden mit einem tollen Trainerteam abwechslungsreiche Camptage durchgeführt.
Bereits um 09.30 Uhr begann das Warm up mit Lisa Falger und rhytmischer Musik. Danach gab es Parcours auf dem Platz, bei denen verschiedene Aufgaben zu lösen waren.
Viele unterschiedliche Spielformen und Technikübungen bereiteten unserem Nachwuchs abwechslungsreiche Tage.  Bei sommerlichem Wetter wurde reichlich geschwitzt und der Getränke- und Obstverbrauch war entsprechend hoch. Mittagspause mit leckerem Essen gab es im Tennisstüble bei Karin und Alois, bevor es am Nachmittag zu zwei weiteren Stunden Training ging. Nach dem anstrengenden Tennis wurde mit Lena Huberle gestretcht, damit die Muskeln am Folgetag wieder elastisch waren.
Besonderes Highlight war für die U12 und U15 das Abschlussturnier, bei dem das Erlernte sogleich in die Praxis umgesetzt wurde und tolle Ballwechsel gezeigt wurden.
Vielen Dank an das Helfer- und Trainerteam Lisa, Romy, Miriam, Anke, Lena, Marcel, Kevin, Roman, Wolfgang, Dierk und Jürgen.

Genussvolle Radtour 2022 des Damenstammtisches ins Stillachtal

Am 16.08.2022 starteten um 09.30 Uhr die Damen vom Stammtisch zu einer erlebnisreichen Radtour ins Stillachtal.
Auf halber Strecke gab es dann eine böse Überraschung – Rosi’s Radl hat einen Plattfuss und die Mädels sind fassungslos. Also geht es zunächst zu dritt weiter zur Alpe Oberau und sie erfreuen sich an der traumhaft schönen Landschaft.
Conny trifft dann pünktlich zur Brotzeit auch ein und hat ihr Versprechen eingehalten, den Mädels nachzufahren.

Zum Abschluss der Tour gab es bei Karin und Alois im Tennisheim noch Kaffee, leckeren Kuchen und feine Drinks.

Die Planungen für die nächste Damenstammtisch-Radtour für 2023 sind bereits in der Vorbereitung.

Top-Tennis bei den Mixed- und 120er-Clubmeisterschaften

Romy Gibbesch und Roman Fröhlich heißen die Clubmeister 2022 im Mixed beim TC Altstädten. In einem mitreißenden Finale, welches nach Regenunterbrechung erst am 16.08. fortgesetzt werden konnte, setzten sie sich mit 6:3 und 6:4 gegen Lena Huberle und Marcel Herzog durch. Für Romy ist dies bereits der zweite Clubmeistertitel nach dem Doppelsieg mit ihrer Schwester.

In der B-Runde gewannen Conny Granzow und Benjamin Limper im Finale gegen Miriam Gibbesch und Wolfgang Fröhlich mit 6:3 und 6:3.

Beim 120er-Wettbewerb konnten sich Dierk Jensen und Wolfgang Nerb gegen die letztjährigen Clubmeister Didi Maurer und Roland Maier glatt in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 durchsetzen.

Im September geht es dann weiter mit den Einzelclubmeisterschaften.

Traumhaftes Grillfest zum Abschluss der Doppelclubmeisterschaften

Insgesamt sechs Damen-Doppel und neun Herren-Doppel meldeten sich zur diesjährigen Clubmeisterschaft an. Bei den Damen loste Sportwart Kevin zwei Gruppen in denen die Doppel Jeder gegen Jeden spielten und die Gruppensieger den Clubmeistertitel, die Gruppenzweiten den dritten Platz und Gruppendritten den fünften Platz ausspielten.
Im Endspiel trafen Melli Rothmayr und Barbara Wind auf die Youngster Nele und Romy Gibbesch aufeinander. In einem tollen Match siegten Nele und Romy mit 6:4 und 7:6.
Platz 3 belegten Ulla Jensen und Miriam Gibbesch die mit 6:4 und 7:6 gegen Emmi Falger und Mila Wilhelm gewannen. Platz 5 ging an Birgit Huberle und Renate Paulitsch.

Bei den Herren gab es ein interessantes Feld und bereits in der ersten Runde einige überraschende Siege. Das Halbfinale zwischen Julian Hödl/Benjamin Limper gegen Dierk Jensen/Manfred Schuster musste beim Stand von 5:3 und stärkerem Regen am nächsten Tag fortgesetzt werden. Dierk und Manni zogen mit einem knappen Sieg 3:6, 6:2 und 11:9 ins Finale gegen Kevin Gibbesch und Marcel Herzog ein.
Das Endspiel bot richtig packende Ballwechsel. Zunächst gingen Manni und Dierk mit 4:2 in Führung, verloren dann aber den 1. Satz mit 4:6. Im 2. Satz ließen Kevin und Marcel nichts mehr anbrennen und gewannen diesen mit 6:1 und dürfen sich Doppelclubmeister 2022 nennen.

Zum Abschluss gab es für alle Vereinsmitglieder das alljährliche Grillfest. Angenehme sommerliche Temperaturen, tolle Steaks von Grillmeister Wolfgang Nerb und die musikalische Darbietung von unserem Jörg Merten sorgten für eine fantastische Stimmung. Highlight wie jedes Jahr: unsere Kids, die bis es dunkel wurde Tennismatches und -rundläufe auf dem Platz machten.

Saisonabschluss der Mannschaften und Meisterfeier für Bambini 12 und Knaben 15

Unsere Damenmannschaft bestritt am 24.07. ihr letztes Saisonspiel und siegte mit einem überzeugenden 9:0 gegen den TC Pfronten II.

Im Anschluss daran grillten unsere Mannschaften zusammen als Saisonabschluss und die beiden Meistermannschaften Bambini 12 und Knaben 15 wurden mit einer fantastischen Torte geehrt.
Vorher mussten die Kids durch das Meisterspalier laufen und wurden von den Erwachsenen beglückwünscht. Sie haben richtig gestrahlt als sie ihre Torte in Empfang nahmen.
Am Ende blieb kein Krümel übrig.

Kinder- und Jugendclubmeisterschaften 2022 beim Tennis-Club Altstädten e.V.

Dreißig begeisterte Kinder und Jugendliche nahmen am Samstag, 23.07.2022 bei den Clubmeisterschaften des TCA teil.
Bei angenehmer Witterung gab es teilweise richtig heiße Matches. Unsere Jüngsten legten erfolgreich die Prüfung zum Zauberlehrling ab und erhielten eine Medaille sowie eine Urkunde als Bestätigung.
Die etwas älteren mussten ihre Motorik- und Tennisübungen ebenfalls erfolgreich abschließen und dürfen sich ab sofort Ballmagier nennen. Allen machte es sichtlich viel Spaß und Freude.
Im Kleinfeld wurde Jeder gegen Jeden gespielt. Im Endspiel konnte sich Valentin Buhmann gegen den erst siebenjährigen Pepe Falger durchsetzen und wurde Clubmeister.
Bei den Bambini 12 wurde zunächst in zwei Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt. Das Endspiel zwischen den beiden Gruppensiegern bestritten Emmi Falger und Marius Wilhelm. Die zahlreichen Zuschauer staunten über das tolle Tennis, welches beide zeigten. Marius siegte mit 6:4 und 6:1.
Die Knaben und Mädchen 15 boten Tennis auf höchstem Niveau und zeigten bereits in der Vorrunde im Jeder gegen Jeden tolle Duelle.
Hightlight war dann das Endspiel zwischen Romy Gibbesch und dem zwei Jahre jüngeren Jakob Leiner. Hier überraschte Jakob mit dem Gewinn des ersten Satzes (6:4) musste sich aber anschließend mit 0:6 und 3:10 der routinierten Romy geschlagen geben.
Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich die Gewinner und Teilnehmer über eine tolle Auswahl an Preisen. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei den Sponsoren und Unterstützern, die so ein Event mit vielen Sachpreisen unterstützen.

Zwei Meistertitel für die Nachwuchs-Mannschaften des TC Altstädten

Die Bambini 12 und die Knaben 15 sichern sich die Meistertitel in ihren Ligen.

Bei den Bambinis war es bis zum letzten Spieltag richtig spannend. Dank eines 6:0 Sieges gegen den TC Unterjoch konnte der bisherige Tabellenführer, TSV Markoberdorf noch von der Tabellenspitze verdrängt werden. Marius Wilhelm gewann das packende Einzel gegen Reto Reichelt knapp mit 6.7, 7:5 und 10:7. Nele Gibbesch (6:2 und 6:0), Emmi Falger (6:0 und 6:0) und Rafael Hegenbarth (6:1 und 6:1) gewannen ihre Einzel deutlich. Auch die beiden Doppel, Nele Gibbesch und Emmi Falger, sowie Marius Wilhelm und Tiago Silva Ford gingen an den TCA. Nach der Midcourt-Meisterschaft 2021 war dies der zweite Titel in Folge für das junge Team.

Ebenso erfolgreich schnitt die Knaben 15-Mannschaft ab. Mit sensationellen 10:0 Punkten ging der Meistertitel in der Südliga 4 an den TC Altstädten. Im letzten Saisonspiel 2022 setzte sich das Team um Mannschaftsführer Sebastian Böck mit 4:2 gegen den TSV Durach durch. Jakob Leiner unterlag im Einzel knapp mit 6:4, 1:6 und 6:10. Sebastian Böck, Felix Waldhauser und Luis Gaa konnten ihre Einzel jeweis in zwei Sätzen gewinnen. Die gute Doppelaufstellung sorgte dann für den entscheidenden Punkt durch Jakob Leiner und Mila Wilhelm und so gewann der TCA das Match.

Derby-Sieg für die Tennis-Damen
gegen den TC Bad Hindelang

Mit einem fulminanten Heimsieg beendete die Damenmannschaft am Sonntag die Spielwoche des TC Altstädten. Mit sage und schreibe 9:0 setzten sie sich im Derby gegen den TC Hindelang durch. Die Spielerinnen und die Zuschauer waren begeistert.

Ebenso erfolgreich waren die Bambini 12 mit 6:0 gegen den TC Pfronten II. Hierbei überraschte Debütant Rafael Hegenbarth, der sein Einzel mit 6:4 und 6:1 deutlich gewinnen konnte – da ist der Vorname wohl Programm.

Weniger erfolgreich waren die Herrenmannschaften: bereits am Mittwoch unterlagen die Herren 65 dem TC Landsberg mit 1:5, konnten sich aber den 2. Tabellenplatz in der Südliga 1 sichern. Die Herren 50 unterlag mit 0:6 am Samstag im Heimspiel der starken Mannschaft aus Schwabbruck, die zeigte, dass sie nicht umsonst Tabellenführer in der Südliga 4 ist. Etwas besser lief es für die Herren 40, die zeitgleich auf heimischem Platz mit 1:5 dem ESV Immenstadt unterlag.

Das Spiel der Knaben 15 fiel am Freitag den Witterungsbedingungen zum Opfer, dieses wird am 15.07. nachgeholt.

 

Spaß pur und super Wetter beim
TCA-Schleifchenturnier mit 20 Teilnehmern

Nachdem es am ursprünglichen Termin nach der ersten Spielrunde heftig zu regnen begann wurde das Turnier kurzerhand auf den folgenden Tag verlegt. Umso schöner war es dann. Traumwetter und sommerliche Temperaturen brachten die 20 Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen. Auf vier Plätzen teilte Sportwart Kevin interessanten Spielpaarungen zusammen. Gefightet, gejubelt und viel gelacht wurde während der Matches und von jung bis alt hatten alle Spieler viel Spaß. Nele Gibbesch mit 10 Jahren war die jüngste Teilnehmerin und Uli Lachenmair mit 78 Jahren der älteste Teilnehmer und genau das macht eben das Schleifchenturnier beim TCA aus.

Gewonnen hat Roman Fröhlich mit 4 Siegen vor Neumitglied Julia Zimmermann und Nachwuchstalent Nele Gibbesch.

Corona-Update - Aktuelle Regeln für den Tennissport

Ab Sonntag, 03.04.2022 keine Einschränkungen für den Tennissport mehr.
Das neu gefasste Bundesinfektionsschutzgesetz erlaubt ab dem 3. April 2022 grundsätzlich nur noch so genannte „Basisschutzmaßnahmen“ in bestimmten Bereichen. Weitergehende Maßnahmen sind nur unter engen Voraussetzungen nach der so genannten Hotspotregelung möglich, die nach Überzeugung Bayerns nicht rechtssicher anwendbar ist. Bayern setzt daher die Basisschutzmaßnahmen um.

Vor diesem Hintergrund wird mit Inkrafttreten zum 3. April 2022 (Sonntag) eine neue 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erlassen, die bis einschließlich 30. April 2022, also für vier Wochen, gilt und den Rahmen der vom Bund noch zugestandenen Basisschutzmaßnahmen ausschöpft. Das bedeutet:

  • Es wird keine Zugangsbeschränkung mehr für Sportstätten geben.
  • Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen bleiben weiter empfohlen. Hierzu zählen insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte (v.a. Besucherlenkung, Desinfektion).

Verordnungen

Bitte informieren Sie sich auch selbst regelmäßig über die Regelungen der >>16. Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung (Stand 03.04.2022) oder auch über die FAQs der Bayerischen Staatsregierung.

Weiterhin soll die Tennisanlage unter folgenden Umständen nicht betreten werden:

  • Erkältungssymptome (Husten, Schnupfen, Halsweh)
  • Erhöhte Körpertemperatur/Fieber
  • Durchfall
  • Geruchs- oder Geschmacksverlust
  • Unterliegen einer Quarantänemaßnahme

 

Herzlich Willkommen beim Tennis-Club Altstädten e. V.

Wir sind Partnerclub beim Generali Tennis Starter

Einfach Tennis spielen? Und das kostenlos! 💯 Ab sofort bei uns im Verein 😍 Dank dem Projekt von @deutscher_tennis_bund und @generalideutschland 🎾 Einfach für den Generali Tennis Starter registrieren und loslegen!

Bei https://starter.tennis.de/ anmelden und bei uns 2 Stunden kostenlos Tennis spielen.
Die Aktion läuft bis zum 31.10.2022.

Wir freuen uns auf Dich!

Endlich wieder Tennis - Die Kids sind los beim TC Altstädten 😉

Video abspielen

Jeden Montag findet von 15.00 bis 16.00 Uhr eine Schnupperstunde für Kinder bei unserer Jugendwartin Anke statt. Da könnt Ihr einfach mal vorbeischauen und ausprobieren, wie Euch Tennis gefällt.

Bei Fragen schickt uns doch einfach eine kurze Kontaktanfrage.

Neu ab der Saison 2021 - Online-Platzbuchung

Der Tennis-Club Altstädten e. V. bietet ab der Saison 2021 seinen Mitgliedern und Gästen die digitale Platzbuchung über Eversports an.
Über den nachfolgenden Button kommt Ihr direkt auf die richtige Seite. Eine Anleitung haben wir erstellt und Ihr findet diese über den nachfolgenden Link.

Für die Buchung vor Ort steht im Clubheim ein Laptop zur Verfügung.
Im Zugangsbereich befindet sich ein Bildschirm mit der aktuellen Platzbelegung.

Weitere Beiträge im